A- A A+
14.02.2017

2. - 6.6.2017 Pfingstkonferenz: Gemeinschaftskinder

Aufwachsen zwischen Gemeinschaft und Gesellschaft für und mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern aus Gemeinschaften.

Eine Kooperationsveranstaltung von dem EU-Projekt LiFT, GEN Deutschland e.V. und NextGEN im Ökodorf Sieben Linden

Die stärkste gesellschaftliche Intervention der Gemeinschaften und Ökodörfer geschieht wahrscheinlich im Aufwachsen einer neuen Generation. Lasst uns diese in die Zukunft wirkende Kraft noch bewusster gestalten!

Wie sieht die facettenreiche Realität in den Gemeinschaften aus?

  • Wie sind die jungen Menschen in die Gemeinschaften eingebunden?
  • Was bewegt uns rund um Schule und Schulpflicht?
  • Wie funktioniert der Kontakt der Gemeinschaftskinder zur „Gesellschaft“?
  • Warum sind Jugend, Erziehung und Elternschaft immer wieder „heiße“ Themen?
  • Wie können unsere Kinder (und wir) wirklich erwachsen werden?

Das Pfingstcamp bietet viel Raum für Austausch in Form von Open Space und kleinen Workshops, die von allen gemeinsam gestaltet werden. Jugendliche, die in Gemeinschaft aufwachsen, sind die besten Expert*innen. Wir werden uns altersübergreifend wahrnehmen, zusammen spielen, Gedanken austauschen, Gefühle mitteilen und Erreichtes feiern. Am Sonntag Nachmittag findet das öffentliche Sonntagscafé in Sieben Linden statt - Kuchen, Führungen und das Familientheater-Stück "Fingerhut". 

Herzstück der Konferenz ist ein eintägiger, vertiefender Prozess („collaboratory“) mit allen teilnehmenden Jugendlichen und Erwachsenen. Er führt durch gemeinsames Erleben in einem Bogen durch Gedanken, Visionen und Emotionen hin zu konkreten Ideen. Unsere große Gruppe wird von etwa 10 professionellen Coaches mit ganzheitlichem Hintergrund begleitet. 

Infos zum EU-Projekt LiFT Leadership for Transition (Hintergrund der Coaches): http://leadership-for-transition.eu/

Kinderprogramm:

Während die „Großen“ inhaltlich arbeiten, gibt es für Kinder (3-12 Jahre) in mehreren Gruppen Angebote und Begleitung auf unserem naturnahen, autofreien Gelände. Angefragt sind Pädagog*innen aus Waldkindergarten und Wildnisschulen. Es begegnen sich Gemeinschaftskinder mit einer ähnlichen Biografie: zusammen schnitzen, spielen, Feuer machen, Natur erleben - und nebenbei eigene Netzwerke knüpfen. Nur in Einzelfällen können wir für Kinder unter 3 Jahren eine Betreuung organisieren, fragt ggf. nach. 

Anmelden: 

http://seminare.siebenlinden.de/seminar/show/Gemeinschaftskinder-17

Ökodorf Sieben Linden
Tel. 039000-51236
Email: bildungsreferat [a] siebenlinden.de

www.siebenlinden.de

 

 

 


Aktuelles

31.01.2017 SCIPP wird CLIPS

GEN-Europe ist der deutsche Partner Teil eines Erasmus+ Projektes der Europäischen Union mit dem klangvollen Namen „Sustainable Communities Incubator...

31.01.2017 UBA Projekt: „Leben in zukunftsfähigen Dörfern“

Ökodörfer als Katalysatoren nachhaltiger ländlicher Entwicklung

31.01.2017 GEN Europe Konferenz

Die GEN Europe Konferenz stand dieses Jahr unter dem Motto ihres zwanzig-jährigen Jubiläums