A- A A+

Über GEN

GEN ist ein beständig wachsendes Netzwerk intentionaler Gemeinschaften und Ökodörfern, das Brücken baut zwischen allen Kulturen und Kontinenten.

Teil der Vision von GEN ist die Entstehung eines vielfältigen und gemeinsamen Pools an Wissen zu einem nachhaltigen Lebensstil.

GEN ist überzeugt, dass die am meisten vernachlässigten Ressourcen, über die wir verfügen, die guten Absichten und die Kreativität der Bürger sowie unsere Bereitschaft, einen Unterschied zu bewirken sind.

GEN fördert die Bildung von Gemeinschaft und Solidarität als Kernelemente einer sich zu Widerstandsfähigkeit hin entwickelnden Gesellschaft.

GEN-Europa unterstützt die Entwicklung von nachhaltigen Siedlungen in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten.

Zusammenfassung

Das weltweite Ökodorf-Netzwerk (Global Ecovillage Network - GEN) wurde 1995 ins Leben gerufen, um die Schaffung und Erhaltung von menschlichen Siedlungen zu fördern, die ihre soziale und natürliche Umgebung nicht nur erhalten, sondern auch regenerieren.

Ökodörfer sind Gemeinschaften mit einer lebendigen Sozialstruktur, äußerst vielfältig und dennoch verbunden durch gemeinsame ökologische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Werte und Ziele.

Sie gründen sich auf den guten Absichten und der Kreativität der Bürger sowie deren Bereitschaft, einen Unterschied zu bewirken.

Mittlerweile schlägt GEN eine innovative Brücke zwischen intentionalen Gemeinschaften (von denen einige den geringsten CO2-Fussabdruck pro Kopf in den Industrienationen aufweisen) und einem Netzwerk von traditionellen Dörfern.

GEN – Gemeinschaften verbinden für eine nachhaltige Welt

Aktuelles

14.02.2017 2. - 6.6.2017 Pfingstkonferenz: Gemeinschaftskinder

Aufwachsen zwischen Gemeinschaft und Gesellschaft für und mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern aus Gemeinschaften.

31.01.2017 SCIPP wird CLIPS

GEN-Europe ist der deutsche Partner Teil eines Erasmus+ Projektes der Europäischen Union mit dem klangvollen Namen „Sustainable Communities Incubator...

31.01.2017 UBA Projekt: „Leben in zukunftsfähigen Dörfern“

Ökodörfer als Katalysatoren nachhaltiger ländlicher Entwicklung